FAQs

Häufig gestellte Fragen

Können Sie kurz erklären, was hinter der neuen Einkaufskarte steckt? Für was wird sie genutzt etc.?

Die Einkaufskarte ist vergleichbar einer EC-Karte mit Guthaben. Der Inhaber kann sich auf die Karte Guthaben aufladen und dieses dann bei den teilnehmenden Betrieben einlösen. Auch als Geschenk wird sie häufig verwendet. Der zu verschenkende Betrag wir dann einfach auf die Karte aufgeladen. Zusätzlich gibt’s spezielle Karten für Unternehmen: Die Einkaufskarte für Mitarbeiter.

 

Welche Vorteile hat die Karte für die Unternehmen und für die Kunden? Warum wird die Karte eingeführt?

Die Kunden können bei einer Vielzahl von Betrieben (bspw. Einzelhandel, Gastronomie, Dienstleister) die Karte zum Bezahlen verwenden. Dabei sind auch Teileinlösungen des Guthabens möglich. Der Rest verbleibt einfach auf der Karte. Durch das handliche Format ist das Guthaben auch immer im Geldbeutel mit dabei. Die Einkaufskarte für Mitarbeiter können individuell durch das Unternehmen gestaltet werden. Das schafft mehr Bezug zum Unternehmen. Sie kann als klassischer Tankgutschein mit 44 € eingesetzt werden. Auch das Ansammeln von Guthaben durch die Mitarbeiter ist möglich.

 

Wo erhalten Kunden bzw. Unternehmen die Karten?

Die Karte kann bei ausgewählten Mitglieder erworben werden. Eine Liste der aktuellen Ausgabestellen finden Sie hier

 

Ab wann wird die Karte eingeführt?

Die Karte ist seit November 2019 verfügbar; also ein ideales Weihnachtsgeschenk.

 

Wie sieht es mit der technischen Umsetzung aus – brauchen die Unternehmen ein besonderes Equipment?

Die Einlösung der Gutscheine bei den Unternehmen setzt ein geeignetes EC-Karten-Terminal voraus. Alternativ können die Karten durch unsere Mitglieder auch mit einer App oder über das Internet eingelöst werden.

 

Wie viele Unternehmen nehmen in Berchtesgaden Teil?

Derzeit akzeptieren rund 100 Unternehmen die Karte.